Erzähle die Geschichte eines Transit-Totems

new york transit museum
Am 12. November um 18.30
Was verbirgt sich dahinter?
Transit Museum New York

Objekte aus dem Transitbereich können wie Ikonen schimmern (ein Chip, ein beleuchteter Anzeiger für eine Haltestelle) oder mysteriös oder spleenig wirken, da sie so altmodisch sind (was ist ein Bend-o? ein Skleroskop ?). Kommen Sie und erwecken Sie zusammen mit unseren Archiv- und Sammlungsmitarbeitern Objekte und Fotografien von Sammlungsstücken zum Leben – indem Sie schreiben, Geschichten erzählen und phantasievolle Deutungen vorschlagen.

Beispiele dieser Gegenstände und Bilder sind jetzt schon online zu sehen.
Am Mittwoch 12. November um 18.30 Uhr werden diese und noch viele andere Dinge in einer Pop-up Ausstellung gezeigt, um Sie zum Schreiben zu inspirieren.

Erfinden Sie eine Ausstellungs-Beschriftung, ein Gedicht, eine kurze Geschichte; Versuchen Sie sich an der diffizilen Kunst der Lexikographie; oder demonstrieren Sie Ihr Wissen, indem Sie uns über die wahre Herkunft eines Objekts aufklären.

Füllen Sie den Abend mit einer Mischung aus Wahrem und Erfundenen; wir sind auf der Pirsch nach beidem, den pfiffigen Ideen und dem Glaubwürdigen!

Schicken Sie ihre Texte jetzt oder kommen Sie zur Schreib-Session und den offenen Mikrophonen am 12. November.

Erzähle die Geschichte eines Transit Totems!
Mittwoch, 12. November, 18.30 bei freiem Eintritt

New York Transit Museum
Downtown Brooklyn

Hier sehen Sie die erste Serie von Objekten – um Antwort wird gebeten!
http://nytransitmuseum.tumblr.com/post/100675462191/transittotem

Brett Dion

Übertragung aus dem Englischen ins Deutsche von Brigitte Herrbach-Schmidt.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

This post is also available in: Englisch Französisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.