Richtig gefälscht: Auf der Spur eines Kunstfälschers Teil 11 – Letzter Eintrag für 2013

Liebe Trekker,

Das war ein sehr interessantes Jahr, dieses Jahr 2013, im Leben eines ehemaligen Registrars, in meinem Leben. Dies ist mein letzter Beitrag in diesem Jahr und ich freue mich darauf, im nächsten Jahr mehr berichten zu können.

Ich möchte mich hier bei Angela bedanken, die mich im letzten Januar gefragt hat, ob ich mich am Team beteiligen möchte. Ich möchte aber auch allen Lesern und Teilnehmern am Registrar Trek danken. Ihr seid das Lebenselixier dieser Seite.

Der Spielfilm ist fertiggestellt und wird im Januar Teil des Sundance Film Festivals in Utah – habt ein Auge darauf! Sonst gibt es augenblicklich nicht viel Neues an der Landis-Front – ich bleibe ihm aber auf der Spur im Internet und über Mund-zu-Mund-Informationen. Denkt daran und bleibt aufmerksam für alles, was in Euren Sammlungen verdächtig zu sein scheint und habt ein aufmerksames Auge darauf. Vergesst auch nicht, dass ein Registrar eine einzigartige und sehr besondere Person ist (oder war), und diesen Registrar-in-Euch habt ihr immer bei Euch und er wird dafür sorgen, dass ihr eure Talente nützen könnt, gleich in welcher Richtung sich euer Leben bewegt.

Dann bis 2014 und vielen Dank, dass Ihr nach meinem nächsten Blog-Eintrag Ausschau haltet.
Ich wünsche euch ein gesegnetes, sicheres Weihnachtsfest und ein ebensolches Neues Jahr.

DIE ALIASSE DES FÄLSCHERS MARK AUGUSTUS LANDIS
NACH JAHREN GEORDNET

STEVEN GARDINER 2008
FATHER ARTHUR SCOTT 2010
FATHER JAMES BRANTLEY 2011
MARC LANOIS February 2012
MARTIN LYNLEY September 2012
JOHN GRAUMAN October 2012

Bis bald
Matt

Übertragung aus dem Englischen ins Deutsche von Brigitte Herrbach-Schmidt.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

This post is also available in: Englisch Spanisch Französisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.